Themenvielfalt für bewusste Eltern

mutterinstinkte.de

In der Selbstvorstellung von Mutterinstinkte heißt es: »Mutterinstinkte ist für Frauen und Eltern, die einen natürlichen und bewussten Ansatz von Familienleben wählen. Unser Ziel ist es, die Rolle von Elternschaft mit allen Freuden und Herausforderungen zu beschreiben und das Familienleben unserer Leser zu bereichern, indem wir zum Nachdenken und Selbstakzeptanz anregen und ermutigen.«

Mutterinstinkte.de ist ein Projekt von Johanna Bose, die auf rubbelbatz.de bloggt und bereits für das unerzogen Magazin über High-need-Babys geschrieben hat.

Während sie auf rubbelbatz.de persönlicher bloggt, ist mutterinstinkte.de breiter angelegt. Hier wird über alles berichtet vom Kinderwunsch bis zum Leben mit Schulkindern und all dem Wahnsinn, der dazwischen liegt.

Schon mal von der Louwen-Diät gehört? Sie wird manchen Frauen vor der Geburt empfohlen. Auf mutterinstinkte.de gibt es dazu einen Erfahrungsbericht. Dein Kind soll einen muslimischen oder altdeutschen Namen erhalten? Oder einen ausgefallenen Namen mit einer besonderen Bedeutung? Schau dir dazu die Hitlisten dort an. Was passiert eigentlich in den einzelnen U-Untersuchungen und wie sinnvoll ist das? Wie können wir unseren Kindern eine lebenswerte Welt hinterlassen? Oder: Wie begleiten Eltern sicher durch die digitale Welt?

Die Themenvielfalt ist wirklich breit. Das unterscheidet mutterinstinkte.de jetzt noch nicht von anderen Elternportalen. Ebenso die doch stark präsente Werbung erinnert an ähnliche Portale. Darüber lässt sich allerdings hinwegsehen, denn es ist klar: Damit finanziert sich mutterinstinkte.de , und das ist in Ordnung.

Artikel weiterlesen?

Kauf die aktuelle Ausgabe oder schließ ein Abo ab, um alle Ausgaben zu lesen.

Du bist bereits Abonnent oder hast das Heft gekauft und besitzt ein Benutzerkonto?