In eigener Sache: (Ent-)Gendern …

Wir gendern seit einigen Ausgaben nun das unerzogen Magazin mit dem Doppelpunkt. Bei unseren Überlegungen, wie wir gendern wollen, ist auch die Idee entstanden, den|die|das Leser|in|Lesy selbst entscheiden zu lassen.

Der|die|Das Leser|in|Lesy wählt die Form selbst

Wir haben eine Weile überlegt und ein kleines Skript (Gendy) entwickelt, was es uns ermöglicht, dich die (Ent-)Genderform selbst wählen zu lassen. Wir haben es integriert und du kannst es in den Gratisartikeln unserer letzten Ausgaben selbst ausprobieren. So auch in diesem Artikel.

Genderform auswählen

Klick oder tippe auf den kleinen Button mit dem G oben rechts auf der Seite und du erhältst ein Menü mit den verschiedenen angebotenen Varianten. Probiere es aus.

Entgendern nach Phettberg

Neben den gängigen Gendervarianten haben wir auch die Entgendervariante nach Hermes Phettberg/Thomas Kronschläger integriert. Sie gefällt uns gut, weil sie per se diskriminierungsfrei und einfach ist und gefällig im Lesen. Hierbei wird an den Wortstamm im Singular ein y und im Plural ein ys angehangen. Für den Artikel wird einfach das Sächliche verwendet. So wird aus »der:die Polizist:in« das Polizisty und aus »die Polizist:innen« die Polizistys.

Spannend, ich will mehr wissen

Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, was wir uns überlegt und wie wir es umgesetzt haben, dann lies unseren ausführlicheren Artikel, den wir darüber verfasst haben.

https://soeren-kirchner.medium.com/ent-gendern-von-online-publikationen-ec7c40f9e490

Interessiert dich die Technik oder bist daran interessiert, es auf eigenen Seiten einzusetzen oder an der Weiterentwicklung mitzuarbeiten, dann kannst du dir das Skript, ein Beispiel zur Integration und weiterführende Dokumentation auf GitHub anschauen.

https://github.com/soeren-kirchner/gendy

Das Skript ist Open Source und kann frei benutzt und angepasst werden.

Feedback ist erwünscht

Wir sind auf dein Feedback gespannt. Schreib uns per E-Mail an redaktion@unerzogen-magazin.de. ■

G
  • Entgendern:
  • y & ys 👈
  • Gendern:
  • :innen
  • *innen
  • _innen
  • /innen
  • Zum Spaß:
  • 🏳️‍🌈innen
  • ✨innen
  • 💕innen