Über Homeschooling und Haushalt – Tipps und Tricks in stressigen Zeiten

Covid-19 stellt auch Eltern vor neue Herausforderungen. Hier kommen ein paar Tipps für den Alltag, um Homeschooling, Haushalt und Familienleben zu schaukeln. Der Beitrag soll alle Eltern in dieser außergewöhnlichen Situation unterstützen und ihnen Mut zusprechen.

Nadine Thommes

Homeschooling ist in Deutschland offiziell noch nicht erlaubt. Trotzdem werden wir Eltern aktuell damit konfrontiert. Wenn die Schule ausfällt, muss der Unterricht daheim stattfinden.

Macht dir Homeschooling Angst, weil du glaubst, als »Lehrer« zu versagen? Fragst du dich, wie du Schule, Haushalt und Familienleben unter einen Hut bringen sollst?

Geht es dir auch so? Dann möchte ich dir zuerst Mut zusprechen. Keiner kann erwarten, dass wir Eltern von jetzt auf gleich einen ganzen Beruf ersetzen, immerhin haben Lehrer studiert und sich lange auf ihren Job vorbereitet.

Kannst du dich noch an den Moment erinnern, als euer Kind zur Welt kam und du Mama oder Papa wurdest? In diese neue Situation musstest du erst hineinwachsen, und auch heute noch lernst du sicher Tag für Tag dazu. Mein erster Vorschlag ist, dass du deine Erwartungen an dich selbst runterschraubst und es einfach auf dich zukommen lässt.

Homeschooling, wo fange ich an?

Mein nächster Vorschlag ist, dass du dein Kind mit einbindest. Vertraue darauf, dass ihr diesen Weg als Team gehen könnt. Wenn der:die Lehrer:in Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellt, dann schaut sie euch gemeinsam an. Teilt die Aufgaben in zwei Stapel ein. Auf den ersten Stapel legt ihr alle Arbeitsblätter, die dein Kind ohne Hilfe erledigen kann, und auf den zweiten Stapel wandern die Arbeitsblätter, wo dein Kind Hilfe benötigt.

Jetzt kannst du schon einmal besser abschätzen, wie viel Zeit du tatsächlich für die Hilfestellung aufbringen musst. Frage dein Kind, ob es Lust hat, sich die Aufgaben, die es eigenständig erledigen kann, selbst einzuteilen. Vielleicht möchte dein Kind heute lieber rechnen anstatt schreiben? Warum nicht? Das ist ein großer Vorteil vom Homeschooling: Ihr als Team könnt euch den Ablauf selbst gestalten. Wenn dein Kind sich die heutige Tagesaufgabe sogar selbst aussuchen darf, wirst du merken, wie motiviert es bei der Arbeit ist. Du kannst diese Zeit doch sicher perfekt für deinen Haushalt, Homeoffice oder zur Freizeitgestaltung nutzen.

Artikel weiterlesen?

Kauf die aktuelle Ausgabe oder schließ ein Abo ab, um alle Ausgaben zu lesen.

Du bist bereits Abonnent oder hast das Heft gekauft und besitzt ein Benutzerkonto?