unerzogen magazin unerzogen magazin Folgen Sie uns auf Twitter Folgen Sie uns auf FaceBook

 

Prinz oder Prinzessin?

AUSGABE 4/11

Prinz oder Prinzessin?

Rollenbilder in Geschichte und Gesellschaft

markerHeft bestellen

markerMagazin abonnieren

markerHeft als PDF-Datei herunterladen

markerHeft als PDF-Datei frei für Abonnenten

Immer im Heft

Editorial

S. 03

Freie Schulen

Geschichte und Tradition der Reformpädagogik (Teil 2)

VON PROF. DR. ULRICH KLEMM

S. 06

Im zweiten Teil seiner Reihe stellt Ulrich Klemm die reformpädagogischen Ansätze in der Zeit der Weimarer Republik vor - einer Blütezeit der deutschen Reformpädagogik.

Kinder lernen lassen

VON ARIANE BRENA

S. 10

Die Autorin macht sich Gedanken über die Kunst, das Belehren sein zu lassen. Sie kommt dabei auf Nachahmenswertes.

Kinder und Gender

Wer wir sind und was wir werden: Wie die "Normalität" die Freiheit behindert

VON MANUELA SCHAUERHAMMER

S. 16

Welchen Einfluss haben geschlechtsspezifische Verpackungen und Produktpräsentationen bei Kaufentscheidungen von Kindern und Erwachsenen?

Auf der Suche nach den Steinzeitmädchen

Auf der Suche nach den Steinzeitmädchen (gratis)

VON RITA ROHRBACH

S. 21

Die Autorin untersucht, welche Bedeutung historische Rollenbilder auf die Entwicklung individueller Selbstbilder haben.

Und, was wird es?

Und, was wird es?

S. 25

Interview mit Kathy Witterick und David Stocker. Das kanadische Elternpaar verrät nicht das Geschlecht ihres jüngsten Kindes Storm. Hier erzählen beide, wie es dazu kam und welche Konsequenzen das für sie als Familie hat.

Freie Schulen

Freinetpädagogik: Selber lernen statt belehrt werden (gratis)

VON USCHI RESCH & WALTER HÖVEL

S. 32

Was ist Freinetpädagogik und wie gestaltet sich ihre Umsetzung an deutschen Schulen? Das Autorenpaar stellt diese alternative Pädagogik vor.

Kinder machen Schule?!

Kinder machen Schule?! (gratis)

VON JAN KASISKE

S. 37

Der Autor besuchte die Kinderschule Oberhavel, die sich in ihrem Konzept der Freinetpädagogik verschrieben hat.

Konsens oder Konsent!

Konsens oder Konsent!

VON SABRINA SIESS & ROBERT KRUSCHEL

S. 40

Sabrina Siess und Robert Kruschel besuchten Demokratischen Schulen in den Niederlanden. Besonders das System der Soziokratie, welches an diesen Schulen zur Entscheidungsfindung zum Einsatz kommt, hat ihre Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Immer im Heft

Auch Kinder haben Gender

S. 45

Eine Kolumne von Nicola Kriesel

Familie und Kunst

Kunstbücher für Kinder

Kunstbücher für Kinder

VON KATRIN JILL HAGEMEYER

S. 46

Die Autorin gibt einen Überblick über den großen Markt der Kunstbücher für Kinder.

Think Outside the Box! (Teil 7)

VON JOHANNA GUNDERMANN

S. 51

I - wie Instrument... "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr?" - gerade was das Musizieren angeht, werden Eltern unsicher. Wie kann ein freier Umgang mit dem Musik-Interesse oder aber dem Desinteresse aussehen?

Immer im Heft

Rezensionen

S. 54

David Gilmour: Unser allerbestes Jahr
Remo H. Largo: Lernen geht anders
Herbert Renz-Polster: Menschenkinder


Webrezensionen

S. 57

Textkrake, Geheime Bücher und Kulturtasche
Simplify your Familienleben
Strichmännchen, Drachen und Kreativität
Netzwerk für Elterninitiativen


Männlichkeit reloaded

S. 58

Ein Kommentar von André Stern.

Heft kaufen Heft kaufen

Bestellen Sie das aktuelle Heft online.

Wir verschicken deutschlandweit versandkostenfrei.

Abonnement Abonnement

"unerzogen" kommt vier Mal im Jahr pünktlich zu Ihnen nach Hause. Bleiben Sie mit einem Jahresabo informiert.

Geschenkabo Geschenkabo

Schenken Sie vier Ausgaben "unerzogen" an liebe Freunde und zu überzeugende Verwandte.

Abbestellen fällt weg, denn das Abonnement endet automatisch nach der vierten Ausgabe.

Impressum | Kontakt

ISSN: 1865-0872

tologo verlag

tologo verlag GbR, unerzogen magazin, Aurelienstr. 15, 04177 Leipzig, Tel: 0341 / 49 24 03 41, Fax: 0341 / 49 24 03 42,
abo@unerzogen-magazin.de, www.tologo.de

 

Anzeigen

Wir sind so frei Ihre Werbung hier